Der Leib, ein Tempel des Heiligen Geistes

Download MP3

Download PDF

1 Kor 6,13-20

Die Speisen sind für den Bauch da und der Bauch für die Speisen; Gott wird beide vernichten. Der Leib ist aber nicht für die Unzucht da, sondern für den Herrn, und der Herr für den Leib. Gott hat den Herrn auferweckt; er wird durch seine Macht auch uns auferwecken. Wißt ihr nicht, daß eure Leiber Glieder Christi sind? Weiterlesen

Das Wort Gottes

Download MP3

Download PDF

Hebr 4,12-16

Lebendig ist das Wort Gottes, kraftvoll und schärfer als jedes zweischneidige Schwert; es dringt durch bis zur Scheidung von Seele und Geist, von Gelenk und Mark; es richtet über die Regungen und Gedanken des Herzens; vor ihm bleibt kein Geschöpf verborgen, sondern alles liegt nackt und bloß vor den Augen dessen, dem wir Rechenschaft schulden. Weiterlesen

Das Land seiner Ruhe

Download MP3

Download PDF

Hebr 4,1-5.11

Brüder! Laßt uns ernsthaft besorgt sein, daß keiner von euch zurückbleibt, solange die Verheißung, in das Land seiner Ruhe zu kommen, noch gilt. Denn uns ist die gleiche Freudenbotschaft verkündet worden wie jenen; doch hat ihnen das Wort, das sie hörten, nichts genützt, weil es sie nicht durch den Glauben mit den Hörern verband. Weiterlesen

Glauben, Hören und den Willen Gottes tun

Download MP3

Download PDF

Mk 1,40-45

Ein Aussätziger kam zu Jesus und bat ihn um Hilfe; er fiel vor ihm auf die Knie und sagte: Wenn du willst, kannst du machen, daß ich rein werde. Jesus hatte Mitleid mit ihm; er streckte die Hand aus, berührte ihn und sagte: Ich will es ‑ werde rein! Im gleichen Augenblick verschwand der Aussatz und der Mann war rein. Weiterlesen

Gebet und innere Zelle

Download MP3

Download PDF

Mk 1,29-39

Sie verließen die Synagoge und gingen zusammen mit Jakobus und Johannes gleich in das Haus des Simon und Andreas. Die Schwiegermutter des Simon lag mit Fieber im Bett. Sie sprachen mit Jesus über sie, und er ging zu ihr, faßte sie an der Hand und richtete sie auf. Da wich das Fieber von ihr und sie sorgte für sie. Weiterlesen

Jetzt sehen wir noch nicht alles ihm zu Füßen gelegt

Download MP3

Download PDF

Hebr 2,5-12

Nicht Engeln hat Gott die zukünftige Welt unterworfen, von der wir reden, vielmehr heißt es an einer Stelle ausdrücklich: Was ist der Mensch, daß du an ihn denkst, oder der Menschensohn, daß du dich seiner annimmst? Du hast ihn nur für kurze Zeit unter die Engel erniedrigt. Du hast ihn mit Herrlichkeit und Ehre gekrönt, alles hast du ihm zu Füßen gelegt. Weiterlesen

Die Jungfrau von Orléans

Teil 4 – Die Jungfrau von Orléans und das Heer des Lammes

Frankreich umarmt Jehanne d´Arc (Statue vor dem Haus Jehannes in Domrémy)

Download MP3

Download PDF

Wir haben der Heilige Jeanne d`Arc drei Sendungen gewidmet. Jeden Tag beten wir in unserer Gemeinschaft darum, daß wir ihre Sendung noch besser verstehen und ihre Ehre vollständig hergestellt werden möge.

Warum beten wir das? Weiterlesen

Die Jungfrau von Orléans

Teil 3: Leiden und Martyrium

Download MP3

Download PDF

Für Jehanne kam nun der schwerste Teil ihrer Mission. Jetzt sollte sie die ganze Last des Kreuzes tragen, das Leid kosten, welches niemandem erspart bleibt, der ganz im Dienste seines Herrn steht.

Es hätte den Engländern nicht genügt, Jehanne bloß gefangen zu nehmen, um sie anschließend hinzurichten; wußten sie doch genau, daß das französische Volk sie dann als Märtyrerin angesehen hätte. Dies hätte sie gar noch in ihrem Bestreben, die Befreiung des Landes fortzusetzen, beflügeln können! Weiterlesen

Die Jungfrau von Orléans

Teil 2: Das öffentliche Leben

Download MP3

Download PDF

Nun beginnt die Mission der Heiligen Jeanne d´Arc an der Spitze der französischen Truppen.

Ihre bloße Anwesenheit versicherte den Soldaten und Offizieren, daß Gott konkret in die Notlage Frankreichs eingreifen würde. So gewannen die Bevölkerung und die Krieger ihren Mut wieder und glaubten an die Mission der Jungfrau. Weiterlesen

Die Jungfrau von Orléans

Teil 1: Der Ruf Gottes

Jeanne d’Arc erkannte den König sofort, obwohl er sich als einer seiner Höflinge verkleidete, um sie auf die Probe zu stellen.

Download MP3

Download PDF

Am 6. Januar hatte ich einen Teil der Meditation der heiligen Jeanne d’Arc gewidmet, weil es ihr Geburtstag war. Letztes Jahr am 16. Mai wurde der hundertste Jahrestag der Heiligsprechung der heiligen Jeanne d´Arc gefeiert. Für uns, die wir diese täglichen Meditationen verfassen, war dies ein großes Fest, weil wir mit dieser Heiligen in vielerlei Hinsicht sehr verbunden sind. In den nächsten drei Tagen wollen wir die Sendungen vom letzten Jahr wiederholen. Weiterlesen