Blog

von Elija / 30. September 2021

AKTUALISIERUNG: REFLEXION ÜBER DIE IMPFUNG GEGEN COVID-19

Seit der Veröffentlichung der Broschüre „Reflexion über die Impfung“ sind einige Monate vergangen. Weiterführende Studien zu Sinn und Eignung der Impfstoffe machen eine Aktualisierung der bisherigen Erkenntnisse dieser Broschüre notwendig, weil sich die Hinweise auf die Gefährlichkeit einerImpfung gegen Covid-19 immer mehr verdichten. (mehr …)

Lesen Sie weiter
von Elija / 9. September 2021

DIE GROSSE TÄUSCHUNG

Nahezu die ganze Welt wähnt sich von einem Virus bedroht. Regierungen ergreifen Schutzmaßnahmen, die nicht selten fast an Kriegszustände und einen diktatorischen Regierungsstil erinnern. Innerhalb kurzer Zeit verwandeln sich manche demokratischen Staaten in Regime, welche gegen die eigenen Bürger im Land vorgehen, die ihren z.T. drakonischen Maßnahmen der Bewältigung dieser...

Lesen Sie weiter
von Elija / 5. Mai 2021

Die Coronakrise im antichristlichen Kontext

Den folgenden Text lege ich ausschließlich in meiner Verantwortung vor dem Herrn nieder und hoffe, daß er manchen Menschen helfen wird wachsam auf die Zeichen der Zeit zu sein. Es war an Ostern 2020, als die fast überfallartig sich auswirkende Coronakrise das öffentliche Leben ‘in den Griff’ genommen hatte, bis...

Lesen Sie weiter
von Elija / 28. Januar 2021

REFLEXION ÜBER DIE IMPFUNG GEGEN COVID-19

Da ich immer wieder nach meiner Sicht zu der geplanten und bereits durchgeführten Impfung gegen  Covid-19 gefragt werde, habe ich mich entschlossen, diesen kleinen Text niederzulegen. Er ist in drei Teile gegliedert und mit einem Anhang versehen, der die Kritikpunkte vertieft und die Quellen zu den Beiträgen angibt. Die Impfbroschüre...

Lesen Sie weiter
von Elija / 23. Oktober 2020

KOMMENTAR VON BR.ELIJA ZUR ENZYKLIKA „FRATELLI TUTTI“

Vorwort: Verschiedentlich wurde ich gefragt, was ich denn von der neuen Enzyklika „Fratelli Tutti“ halte und ob sie mit der Heiligen Schrift und dem Lehramt der Kirche übereinstimme. Ich habe zugesagt, meine Sicht niederzulegen, wobei ich den Schwerpunkt etwas anders lege als andere Kommentatoren, da ich mich nicht als Theologe...

Lesen Sie weiter
von Elija / 18. April 2020

DER KIRCHLICHE HIMMEL WURDE VERSCHLOSSEN!

Mit der Pachamamaidolatrie am Sitz der Weltkirche war das Maß übervoll! Viele Menschen versuchen die gegenwärtige Pandemie zu deuten, um ihr einen Sinn abzugewinnen. Gläubige Menschen wissen, daß eine solche Pandemie nicht ohne Zulassung Gottes geschieht. Deshalb ist es für sie wichtig, ein tieferes Verständnis für eine solche Situation im...

Lesen Sie weiter
von Elija / 9. April 2020

GOTT HAT DIE PANDEMIE ALS ZURECHTWEISUNG ZUGELASSEN

Das ist der Kern meiner Ausführungen der vergangenen Exerzitien - sonst ergibt diese Plage gar keinen tieferen Sinn. Es ist ein Ruf zur Umkehr von falschen Wegen in der Gesellschaft und auch in der Kirche. Es wäre gerade die Kirche, welche in einer solchen Situation den Menschen den Weg weisen...

Lesen Sie weiter
von Elija / 20. Februar 2020

„QUERIDA AMAZONÍA“ – EINE KRITISCHE SICHT!

Die Erleichterung bei vielen Gläubigen ist groß nach dem Erscheinen des nachsynodalen apostolischen Schreibens Querida Amazonía. Haben sie doch teilweise sehr befürchtet, daß der Papst sich die Vorschläge des Schlußdokuments der Amazonas-Synode zum Thema „viri probati“ zu eigen macht und somit der Zölibat der Priester geschwächt würde. Viele Wochen der...

Lesen Sie weiter
von Elija / 25. Januar 2020

GLOBALER BILDUNGSPAKT

Ich möchte nicht verschweigen, daß in diesem Pontifikat eine Hauptsorge für mich ist, daß die Türe der Kirche für die Wirksamkeit antichristlicher Mächte weit geöffnet wird. Deshalb geht es mir darum, bestimmte Aktivitäten und Weichenstellungen dieses Pontifikats aus diesem Gesichtswinkel zu betrachten und zu beurteilen. Die große Schwierigkeit in diesem...

Lesen Sie weiter
von Elija / 24. Dezember 2019

PACHAMAMAKULT IN DER KATHOLISCHEN KIRCHE

Im Rahmen der Amazonassynode im Oktober wurden Handlungen vollzogen, die von Gläubigen Katholiken als Idolatrie bezeichnet wurden und als Verstoß gegen das Erste Gebot angesehen werden. Zunächst die Schilderung der Sachlage: Weihbischof Schneider aus Kasachstan beschreibt [1]: „Am 4. Oktober 2019, am Vorabend der Amazonas-Synode, fand in Anwesenheit von Papst...

Lesen Sie weiter