Gottes Ehre und die Ehre der Heiligen Jeanne d‘Arc

Download MP3

Download PDF

Wie bereits gestern erwähnt, möchte ich es nicht versäumen, immer wieder an die Heilige Jeanne d‘Arc zu erinnern. Der 30. Mai 1431 war ihr Todestag, an dem sie in Rouen (Frankreich) öffentlich auf dem Marktplatz als Hexe verbrannt wurde. Ich lade sehr herzlich ein, sich das Hörspiel[1] anzuhören, welches einen guten Eindruck von der Mission der Heiligen gibt. Der ungerechte kirchliche Prozeß gegen sie wurde fünfundzwanzig Jahre nach ihrem Tod annulliert. Im Jahre 1920 wurde Jeanne d‘Arc heiliggesprochen. Weiterlesen

Pfingsten: Das große Ereignis

Abschließene Betrachtung zum Heiligen Geist

Download MP3

Download PDF

Jetzt bist Du gekommen, geliebter Heiliger Geist. Diesmal kamst Du im Sturm, in einem Brausen (vgl. Apg 2,2), nicht wie damals, bei Deinem Freund Elija (vgl. 1 Kön 19,11-13). Da war es mehr im Verborgenen, wie Du zumeist in den Seelen der Menschen wirkst, die Dich einlassen. Doch heute war es anders, wie uns die Heilige Schrift erinnert. Wie wunderbar und überzeugend war Dein Wirken! Die Apostel redeten und verkündeten in ihrer eigenen Sprache, aber alle anderen verstanden sie in ihrer jeweiligen Sprache.  Weiterlesen

Vierzehnte Betrachtung zum Heiligen Geist: Die Geduld

Download MP3

Download PDF

Geliebter Heiliger Geist, mit der heutigen Meditation beenden wir diese Vorbereitung auf das große Fest Deines Kommens. Mögen Deine Früchte in uns wachsen und reifen, denn so können wir den verherrlichen, von dem alles kommt, und Dich vor der Welt bezeugen!

Dazu brauchen wir Geduld, denn diese Früchte reifen mit jedem Tag mehr. Geduld brauchen wir erst recht mit den anderen Menschen, daß sie aufnehmen können, was Gott für sie bereitet hat. Weiterlesen

Dreizehnte Betrachtung zum Heiligen Geist: Die Treue

Download MP3

Download PDF

Geliebter Heiliger Geist, Du willst, daß wir die Treue leben – und das in einer Zeit, in der die Untreue geradezu als Lebensstil erkennbar wird. Da wirst Du viel Arbeit haben, denn viele Menschen verstehen nicht mehr den Sinn der Treue, ob es in der ehelichen Beziehung ist oder bei Versprechen, die man gegeben hat oder gar bei religiösen Gelübden. Oft müssen wir erst wieder neu lernen, was Treue bedeutet, Zuverlässigkeit, Beständigkeit… Weiterlesen

Zwölfte Betrachtung zum Heiligen Geist: Die Bescheidenheit

Download MP3

Download PDF

Welche Zier, o Heiliger Geist, ist eine bescheidene Seele, eine Seele, in der diese, Deine Frucht wohnt! In ihr ist das ungeordnete Verlangen gezügelt und zur Ruhe gekommen. Sie denkt nicht ständig für sich und ist leicht mit allem zufrieden. Sie will nicht im Mittelpunkt stehen, sondern den Platz einnehmen, den Du für sie vorgesehen hast. Weiterlesen

Elfte Betrachtung zum Heiligen Geist: Die Güte

Download MP3

Download PDF

Heiliger Geist, mit Deinen Gaben, die Du in unsere Seele einsenkst, willst Du all die Früchte hervorbringen, die wir in diesen Tagen betrachten, bevor wir in der Kirche das Fest Deines Kommens feiern. Es sind wahre Früchte, die unser Leben hell machen, sie sind Ausdruck Deiner Liebe und helfen, als Menschen so miteinander umzugehen, wie es Jesus unvergleichlich zu seinen Jüngern gesagt hat: Weiterlesen

Zehnte Betrachtung zum Heiligen Geist: Die Keuschheit

Download MP3

Download PDF

Heiliger Geist, heute komme ich zu Dir mit einem besonderen Anliegen, welches das Leben vieler Menschen verdunkelt.

Der Sinn für die Keuschheit ist verlorengegangen, und vielen Menschen scheint sie ein Relikt aus vergangenen Zeiten zu sein. Spricht man von ihr, so stößt man oft auf völliges Unverständnis, und selbst in kirchlichen Kreisen ruft das nicht selten ein mitleidiges Lächeln hervor. Dabei ist die Keuschheit eine Frucht des Lebens mit Dir und ein herrliches Geschenk, welches die Würde des Menschen ungemein stärkt! Weiterlesen

Neunte Betrachtung zum Heiligen Geist: Licht in der Finsternis

Download MP3

Download PDF

Komm, Heiliger Geist, erleuchte uns, denn Du bist das Licht, das unsere Finsternis hell macht. Nimm weg von uns all unsere geistige Blindheit, damit wir Dich besser erkennen und in Deinem Licht die Wirklichkeit wahrnehmen! Es ist ja ein großer Unterschied, ob wir Dich am Werk erkennen oder nur die natürliche Wirklichkeit sehen. Weiterlesen

Achte Betrachtung zum Heiligen Geist: Der Friede

Download MP3

Download PDF

Geliebter Heiliger Geist, eine Deiner wunderbaren Gaben ist der Friede.

Es ist ein Friede, den die Welt nicht geben (vgl. Joh 14,27), aber auch nicht nehmen kann.

Das weist noch auf einen anderen Frieden hin als den, den wir gewöhnlich kennen – nämlich auf einen Frieden, der bleibt. Weiterlesen

Siebte Betrachtung zum Heiligen Geist: Die Freundlichkeit

Download MP3

Download PDF

Heiliger Geist, man sagt von Dir, daß Du ein freundlicher und menschenliebender Geist bist, und daß eine Frucht, welche Du in der menschlichen Seele wachsen läßt, die Freundlichkeit ist.

Die Freundlichkeit ist eine angenehme Haltung des Menschen, durch die man leicht die anderen gewinnt und ihnen das Gefühl gibt, geliebt und anerkannt zu sein. Und wenn diese Freundlichkeit ohne Falsch ist – was sie ohne Zweifel ist, wenn sie als eine Frucht Deines Wirkens in der Seele ausreift – dann ist sie eine Sonne im Leben des Menschen. Sie spiegelt jene Haltung wider, mit der uns Gott begegnet, denn Gott will nicht nur, daß wir ihn als unseren Vater erkennen, sondern er möchte auch unser vertrauter Freund sein. Weiterlesen