DER HERR BESCHÜTZT DIE FREMDEN

96. Kleine Vaterbetrachtung

“Der Herr beschützt die Fremden und verhilft den Waisen und Witwen zu ihrem Recht.” (Ps 146,8)

Die fürsorgliche Liebe unseres Vaters nimmt alle Menschen in den Blick und mahnt uns, besonders auf jene Menschen zu achten, die leicht an den Rand geschoben werden. Fremde sind bedürftig. Leicht werden sie ausgenutzt und betrogen, wenn sich die Liebe ihrer nicht annimmt und ihrer Fremdheit feinfühlig begegnet, um sie in der Liebe zu beheimaten. Weiterlesen

Weihe der Grabeskirche in Jerusalem

Download PDF

Liebe Leser, heute unterbreche ich die täglichen fortlaufenden Auslegungen, denn hier in Jerusalem, wo ich mich derzeit mit Harpa Dei befinde, feiert man das Fest der Weihe der Grabeskirche. In dieser Kirche befindet sich sowohl die Stelle, an der Jesus gekreuzigt wurde, als auch der Ort der Auferstehung. Diese zwei zentralen Stellen, Golgotha und das Grab, stehen im Mittelpunkt der liturgischen Feiern und sind auch das Ziel vieler Pilger. Weiterlesen

Hl. Nikolaus von der Flüe

Download MP3

Download PDF

Mt 19, 27-29 (Evangelium am Gedächtnis des Heiligen Nikolaus von der Flüe)

In jener Zeit sagte Petrus zu Jesus: Du weißt, wir haben alles verlassen und sind dir nachgefolgt. Was werden wir dafür bekommen? Jesus erwiderte ihnen: Amen, ich sage euch: Wenn die Welt neu geschaffen wird und der Menschensohn sich auf den Thron der Herrlichkeit setzt, werdet ihr, die ihr mir nachgefolgt seid, auf zwölf Thronen sitzen und die zwölf Stämme Israels richten. Und jeder, der um meines Namens willen Häuser oder Brüder, Schwestern, Vater, Mutter, Kinder oder Äcker verlassen hat, wird dafür das Hundertfache erhalten und das ewige Leben gewinnen. Weiterlesen

Die Grundhaltung der Wachsamkeit

Download MP3

Download PDF

Mt 24,42-51

In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern: Seid wachsam! Denn ihr wißt nicht, an welchem Tag euer Herr kommt. Bedenkt: Wenn der Herr des Hauses wüßte, zu welcher Stunde in der Nacht der Dieb kommt, würde er wach bleiben und nicht zulassen, daß man in sein Haus einbricht. Darum haltet auch ihr euch bereit! Denn der Menschensohn kommt zu einer Stunde, in der ihr es nicht erwartet. Weiterlesen

Die Jungfrau von Orléans

Teil 3: Leiden und Martyrium

Download MP3

Download PDF

Für Jehanne kam nun der schwerste Teil ihrer Mission. Jetzt sollte sie die ganze Last des Kreuzes tragen, das Leid kosten, welches niemandem erspart bleibt, der ganz im Dienste seines Herrn steht.

Es hätte den Engländern nicht genügt, Jehanne bloß gefangen zu nehmen, um sie anschließend hinzurichten; wußten sie doch genau, daß das französische Volk sie dann als Märtyrerin angesehen hätte. Dies hätte sie gar noch in ihrem Bestreben, die Befreiung des Landes fortzusetzen, beflügeln können! Weiterlesen

Die Jungfrau von Orléans

Teil 2: Das öffentliche Leben

Download MP3

Download PDF

Nun beginnt die Mission der Heiligen Jeanne d´Arc an der Spitze der französischen Truppen.

Ihre bloße Anwesenheit versicherte den Soldaten und Offizieren, daß Gott konkret in die Notlage Frankreichs eingreifen würde. So gewannen die Bevölkerung und die Krieger ihren Mut wieder und glaubten an die Mission der Jungfrau. Weiterlesen