Gottes Ehre und die Ehre der Heiligen Jeanne d‘Arc

Download MP3

Download PDF

Wie bereits gestern erwähnt, möchte ich es nicht versäumen, immer wieder an die Heilige Jeanne d‘Arc zu erinnern. Der 30. Mai 1431 war ihr Todestag, an dem sie in Rouen (Frankreich) öffentlich auf dem Marktplatz als Hexe verbrannt wurde. Ich lade sehr herzlich ein, sich das Hörspiel[1] anzuhören, welches einen guten Eindruck von der Mission der Heiligen gibt. Der ungerechte kirchliche Prozeß gegen sie wurde fünfundzwanzig Jahre nach ihrem Tod annulliert. Im Jahre 1920 wurde Jeanne d‘Arc heiliggesprochen. Weiterlesen

Hochfest der Heiligsten Dreifaltigkeit

Download MP3

Download PDF

Röm 8,14–17

Alle, die sich vom Geist Gottes leiten lassen, sind Kinder Gottes. Denn ihr habt nicht einen Geist der Knechtschaft empfangen, sodaß ihr immer noch Furcht haben müßtet, sondern ihr habt den Geist der Kindschaft empfangen, in dem wir rufen: Abba, Vater! Der Geist selber bezeugt unserem Geist, daß wir Kinder Gottes sind. Sind wir aber Kinder, dann auch Erben; Erben Gottes und Miterben Christi, wenn wir mit ihm leiden, um mit ihm auch verherrlicht zu werden.  Weiterlesen

Maria, Sitz der Weisheit

Downlaod MP3

Download PDF

Sir 51,12c-20

Ich danke dem Herrn und will seinen Namen loben und verherrlichen. Als ich noch jung war, bevor ich auf Wanderschaft ging, habe ich offen in meinem Beten Weisheit gesucht. Sie kam zu mir in ihrer Schönheit, und bis zuletzt will ich sie erstreben. Und wie nach dem Blühen die Trauben reifen, die das Herz erfreuen, so schritt mein Fuß auf geradem Weg; denn schon von Jugend an habe ich sie erkannt. Weiterlesen

Der Tempel bedarf der Reinigung

Download MP3

Download PDF

Mk 11,11-25

In jener Zeit zog Jesus nach Jerusalem hinein, in den Tempel; nachdem er sich alles angesehen hatte, ging er spät am Abend mit den Zwölf nach Betanien hinaus. Als sie am nächsten Tag Betanien verließen, hatte er Hunger. Da sah er von weitem einen Feigenbaum mit Blättern und ging hin, um nach Früchten zu suchen. Weiterlesen

Heile meine Blindheit

Download MP3

Download PDF

Mk 10,46-52

In jener Zeit, als Jesus mit seinen Jüngern und einer großen Menschenmenge Jericho verließ, saß an der Straße ein blinder Bettler, Bartimäus, der Sohn des Timäus. Sobald er hörte, daß es Jesus von Nazaret war, rief er laut: Sohn Davids, Jesus, hab Erbarmen mit mir! Viele wurden ärgerlich und befahlen ihm zu schweigen. Weiterlesen

Philipp Neri – Der lachende Heilige

Download MP3

Download PDF

Phil 4,4-9

Brüder! Freut euch im Herrn zu jeder Zeit! Noch einmal sage ich: Freut euch. Eure Güte werde allen Menschen bekannt. Der Herr ist nahe. Sorgt euch um nichts, sondern bringt in jeder Lage betend und flehend eure Bitten mit Dank vor Gott! Und der Friede Gottes, der alles Verstehen übersteigt, wird eure Herzen und eure Gedanken in der Gemeinschaft mit Christus Jesus bewahren. Weiterlesen

Die Großzügigkeit Gottes

Download MP3

Download PDF

Sir 35,1–15

Wer das Gesetz hält, bringt viele Gaben dar, ein Heilsopfer, wer die Gebote hält. Wer Wohlwollen vergilt, der bringt feinstes Weizenmehl dar, und wer ein Almosen gibt, spendet ein Lobopfer. Abkehr vom Bösen findet das Gefallen des Herrn: Als Sühne gilt ihm die Abkehr vom Unrecht. Weiterlesen

Der große Evangelisator

Download MP3

Download PDF

Nach den Betrachtungen zum Heiligen Geist kehren wir wieder in die Ordnung der täglichen Schriftauslegungen zurück. Ich hoffe, daß wir durch die Veröffentlichungen auf YouTube einige neue Zuhörer gewinnen konnten. Betrachtungen dieser Art – wie die Vorbereitung auf Pfingsten – können im Laufe des Jahres zu verschiedenen Anlässen wieder einmal kommen. Ich habe vor, nach Möglichkeit einmal im Monat einen geistlichen Vortrag auf meinen YouTube-Kanal (Elijerusalem) hochzuladen. Weiterlesen

Pfingsten: Das große Ereignis

Abschließene Betrachtung zum Heiligen Geist

Download MP3

Download PDF

Jetzt bist Du gekommen, geliebter Heiliger Geist. Diesmal kamst Du im Sturm, in einem Brausen (vgl. Apg 2,2), nicht wie damals, bei Deinem Freund Elija (vgl. 1 Kön 19,11-13). Da war es mehr im Verborgenen, wie Du zumeist in den Seelen der Menschen wirkst, die Dich einlassen. Doch heute war es anders, wie uns die Heilige Schrift erinnert. Wie wunderbar und überzeugend war Dein Wirken! Die Apostel redeten und verkündeten in ihrer eigenen Sprache, aber alle anderen verstanden sie in ihrer jeweiligen Sprache.  Weiterlesen

Vierzehnte Betrachtung zum Heiligen Geist: Die Geduld

Download MP3

Download PDF

Geliebter Heiliger Geist, mit der heutigen Meditation beenden wir diese Vorbereitung auf das große Fest Deines Kommens. Mögen Deine Früchte in uns wachsen und reifen, denn so können wir den verherrlichen, von dem alles kommt, und Dich vor der Welt bezeugen!

Dazu brauchen wir Geduld, denn diese Früchte reifen mit jedem Tag mehr. Geduld brauchen wir erst recht mit den anderen Menschen, daß sie aufnehmen können, was Gott für sie bereitet hat. Weiterlesen