Schlagwörter

, , , ,

Inzwischen sind wir nach einem fruchtbaren Aufenthalt im heissen Guayaquil nach Sto. Domingo zurueckgekehrt und bereiten uns langsam auf die Rueckkehr nach Europa vor.

Guayaquil war gepraegt von vielen Ansprachen meinerseits, aber auch vom Einsatz der „Harpas“ in etlichen Heiligen Messen. Man kann sagen, daß unser Dienst in Ecuador gut aufgenommen wurde und eine „Rezeption“ erkennbar wird, die uns zeigt, daß wir mit der Mission hier und vielleicht auch in anderen suedamerikansichen Laendern Gott und den Menschen dienen koennen.

Derzeit suchen wir noch Sprecher fuer unser Jehannehoerspiel, um es dann in Deutschland auch in spanischer Sprache zu erstellen!

Danke fuer alle Gebetsunterstuetzung!

Morgen fahren wir dann nach Quito, um am Abend an einem Treffen mit der Jemaelfamilie teilzunehmen.

Freitagnacht fliegen wir dann von Quito nach Atlanta, um am naechsten Abend nach Zuerich weiterzufliegen! Wir werden fast 12 Std. Aufenthalt haben. Vielleicht wird dies eine Gelegenheit am Text ueber den Gehorsam zu arbeiten!

Noch aus Sto. Domingo